Skip to main content

FOLIENBESCHRIFTUNG

Das Handwerk der Folienverklebung ist ein fester Bestandteil der Werbetechnik.

Klassiker der Werbetechnik: Folienbeschriftung

Klassische Anwendung der Folienbeschriftung sind Schaufensterfolierung und Fahrzeugbeklebung. Beide Umsetzungen bringen gro├čformatig Ihre Werbebotschaft an potenzielle Kunden. Aber im Grunde ist die Folienbeschriftung bzw. Folierung eine Kernaufgabe bei der Herstellung unserer Au├čenwerbung. Denn bei fast allen Werbeanlagen werden Folien verarbeitet.

Ob es um einen einzelnen PKW mit individueller Aussage oder auch um eine ganze LKW-Flotte in Firmen-CorporateDesign geht, wir verstehen unsere Verantwortung. Und letztere zeigt sich auch in der Auswahl der Materialien: Die von uns verwendeten Markenprodukte sind waschstra├čenfest, von langer Haltbarkeit, und lassen sich r├╝ckstandsfrei entfernen (z.B. wichtig bei Leasing-Fahrzeugen oder angemieteten Ladenlokalen). Eine durchdachte Fahrzeugbeschriftung ist immer eine kosteng├╝nstige Werbem├Âglichkeit mit hohem Aufmerksamkeitspotential.

Folienbeschriftung statt Lackierung

F├╝r eine erfolgreiche Fahrzeugbeschriftung planen wir sehr genau, setzen beste Materialien ein, die von sehr erfahrenen und geschickten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verarbeitet werden.
├ťbrigens hat unser Betrieb in den Gr├╝nderjahren fast ausschlie├člich Fahrzeugbeschriftung umgesetzt. So wurden beispielsweise allein f├╝r die Straelener Firma bofrost seit 1973 mehr als 3.000 Fahrzeuge teils von Hand beschriftet oder gar lackiert. Aber auch Projekte mit Bussen und (Stra├čen-) bahnen wurden f├╝r Kunden wie den Stadtwerken Krefeld umgesetzt. Inzwischen ist die Lichtwerbung in den Fokus von Rehse Reklame getreten, und das damalige Kerngesch├Ąft wird ÔÇô wie oben beschrieben ÔÇô weiterhin t├Ąglich angewendet. ├ťbrigens werden mittlerweile viele Fl├Ąchen foliert, die fr├╝her noch lackiert worden w├Ąren.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner